Neue Reisepassbestimmungen seit 1. April
Neue Reisepassbestimmungen bei der visafreien Einreise

Aktueller Hinweis: Neue Reisepassbestimmungen bei der visafreien Einreise

Dem Auswärtigen Amt zufolge haben sich seit 1. April die Einreisebedingungen geändert. Demnach können Reisende im Rahmen des Visa Waiver-Programms nur noch mit elektronischem Pass in die USA einreisen.

Auf der Webseite des Amtes heißt es wie folgt:

"Zur visumfreien Einreise in die USA im Rahmen des Visa Waiver-Programms berechtigen alle maschinenlesbaren (bordeauxroten) deutschen Reisepässe. Ab dem 1.4.2016 werden aufgrund geänderter Vorschriften zum Visa Waiver Programm  nur noch Inhaber elektronischer Reisepässe (Pässe mit integriertem elektronischen Chip) visumfrei in die USA einreisen können. Bei einem vorläufigen (grünen) Reisepass benötigen Sie ein Visum."

Die neuen Regelungen wurden im Rahmen des "Visa Waiver Program Improvement and Terrorist Travel Prevention Act of 2015" eingeführt. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der US-Botschaft.