Pine Island und Matlacha

Zwei Inseln mit besonderem Flair

Touristen die in Cape coral Urlaub machen sollten es nicht versäumen die Subtropische Insel Pine Island anzuschauen.

Hier gibt es sehr große Zitrussplantagen wo überwiegend Ananas, Mangos und Palmen angebaut werden.

Fahren Sie mit dem Mietwagen kilometerweis an diesen Plantagen vorbei.

Man könnte meinen das diese gar nicht mehr aufhören weil Sie sehr groß sind. Vielleicht haben Sie ein Ferienhaus im Norden von Cape coral gebucht dann haben Sie nur wenige Minuten bis zur Pine Island Road.

Danach fährt man mit dem Auto zu Matlacha wo es sehr viele bunte Gebäude und Restaurants gibt.

Es sieht so aus als würde man sich in der Karibik und nicht in Florida befinden.

Hier gibt es auch sehr viele Fischer die an der Brücke angeln.

Das Zentrum von der Insel Pine Island befindet sich genau in der Mitte und nennt sich Pine Island Center.

Hier gibt es auch einige Geschäfte, Restaurants und eine Tankstelle.

Danach kann man kilometerweis nach Norden oder Süden fahren.

Am besten in beide Richtungen einmal fahren und die Tropische Landschaft genießen.

Im Norden gibt es das kleine Fischerdorf Bokeelia wo es ein Restaurant und ein Pier gibt wo man hinauslaufen kann.

Im Süden befindet sich der größte Ort von Pine Island St. James City. Ein beliebtes Ausflugsziel für Touristen die mit einem Boot an einem Restaurant anlegen können um dort zu Essen oder einen kühlen Drink genießen möchten.

Pine Island ist für Florida Touristen interessant die nicht auf Massentourismus stehen und Ruhe suchen.

Diese bekommt man auf Pine Island und man kann dort das angenehme warme Klima genießen.